Skip to main content

Bei unseren Ausfahrten steht das Angeln im Vordergrund! Ein Angler, der seine Erwartungen erfüllen oder gar übertreffen konnte, wird zu einem treuen Stammgast werden. Davon leben wir! Deshalb liegt uns der Erfolg jedes Einzelnen am Herzen und wir geben gern Tips und bei Bedarf auch Hilfestellung.

In den Monaten Januar bis Anfang April laicht der Dorsch in der westlichen Ostsee. Zu dieser Zeit sammeln sich die geschlechtsreifen (maßige) Dorsche zu kleinen Schwärmen, die aus Fischen von 40 cm bis 140 cm bestehen. Diese Schwärme zu finden erfordert oft weite Ausfahrten. Deshalb bieten wir in dieser Zeit Longturs an, damit dem Angler auch noch ausreichend Zeit zum angeln bleibt. Auf solch Fahrten werden viele Milchner, halbstarke Dorsche und Fische, die bereits abgelaicht haben gefangen, bei denen nichts gegen die Verwertung spricht.

Wird aber ein großes Weibchen, dass noch voll im Laich steht gefangen, bieten wir den Anglern die Möglichkeit, diesen Fisch schonend zu keschern, zu wiegen, zu fotografieren und wieder in die Freiheit zu entlassen. Der Fänger entscheidet also selber, ob der Dorsch weiterleben und zur Arterhaltung beitragen kann.

Bei unseren Ausfahrten legen wir besonderen Wert auf kameradschaftliche Stimmung an Bord. Quartalsäufer und streitsüchtige Kollegen sind bei uns unerwünscht und sollten sich besser ein anderes Schiff suchen!